Segel
phn_icon 
04503-7957044
 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bio-Aprikosen süß - 200g - DE-ÖKO-006

Bio-Aprikosen süß - 200g - DE-ÖKO-006

Roll on to zoom in

Mehr Ansichten

Geschichte und Herkunft


Durch Alexander den Großen kam der Aprikosenbaum nach Südeuropa und von den wurde von den Arabern in Spanien und Frankreich kultiviert. Die von klein bis groß variierenden und von früh bis spät reifenden Aprikosensorten gibt es sowohl in süßer als auch in bitterer Art.


Geschmack und Verzehr


Die Aprikose überzeugt durch ihr außergewöhnlich fein-mildes Aroma. Sie zeichnet sich durch eine ausgewogene milde, angenehme Süße aus. Oft wird sie im Vorderen Orient in den Wintermonaten auch zusammen mit einem bitteren Aprikosenkern verzehrt. Dazu schneidet man die süße Aprikose in der Mitte auf und legt in den Schnitt einen bittereren Aprikosenkern. Anschließend wird beides verzehrt.


Durchschnittliche Nähr- und Brennwerte pro 100g:


• Brennwert: 249kcal • Fett: 0,6g • davon gesättigte Fettsäuren: 0,05g  • Kohlenhydrate: 50,5g • davon Zucker: 45,7g • Ballaststoffe: 11,2g • Eiweiß: 5,3g • Salz: <0,05g


Zutaten: Aprikosen* (* aus kontrolliert biologischem Anbau)


Die angegebenen Nährwerte unterliegen den üblichen Schwankungen.

Variationen

Bitte wählen Sie eine Variation aus:

Verfügbarkeit: Auf Lager

4,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
2,25 € / 100 Gramm (g)
4,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
2,25 € / 100 Gramm (g)

Details

Geschichte und Herkunft

Durch Alexander den Großen kam der Aprikosenbaum nach Südeuropa und von den wurde von den Arabern in Spanien und Frankreich kultiviert. Die von klein bis groß variierenden und von früh bis spät reifenden Aprikosensorten gibt es sowohl in süßer als auch in bitterer Art. 

Wachstum

Der Aprikosenbaum ist von kleinem bis mittelgroßem Wuchs. Er hat eine dichte Krone und seine Blätter sind herzförmig zugespitzt. Die Blüten sind weiß bis rosa. Die Früchte enthalten einen Samen (Stein). Sie sind gelb bis orange gefärbt und können nach der Ernte nachreifen. Die Fruchtkerne der orangeroten Aprikosen werden auch als Marzipanersatz (Persipan) in der Süßwarenindustrie eingesetzt.   

Trocknung

Durch das schonende Trocknungsverfahren bleiben die Nährstoffe der Aprikosen erhalten.  Die Rohkostqualität ist bei einer Trocknungstemperatur bis 45ᵒC erreichbar.

Wissenswertes

Die süßen und bitteren Aprikosenkerne unterscheiden sich ebenfalls kaum  vom Aussehen. Süße und bittere Aprikosenkerne enthalten u.a. die ernährungsphysiologisch wertvollen Vitamine B12 und B15 (Pangamsäure), viele Mineralstoffe und reichlich Magnesium; bittere Aprikosenkerne enthalten zusätzlich das Pseudo-Vitamin B17 bzw. Amygdalin, welches in der alternativen Krebsbehandlung einen herausragenden Stellenwert einnimmt.

Geschmack

Die Aprikose überzeugt durch ihr außergewöhnlich fein-mildes Aroma. Sie zeichnet sich durch eine ausgewogene milde, angenehme Süße aus.