Segel
 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bio-Kaktus Feigenkernöl - Das flüssige "Gold" Marokkos

Bio-Kaktus Feigenkernöl - Das flüssige "Gold" Marokkos

Roll on to zoom in

Mehr Ansichten

Neu: Kaktusfeigenkernöl - eines der teuersten Öl der Welt


Kaktusfeigenkernöl weist einen hohen Gesamtgehalt an Tokopherolen (nach www,oleador,com. 2011: 720mg/L) mit antioxidantischen Eigenschaften auf. In den allerfeinsten Kosmetikkreisen gilt Kaktusfeigenkernöl als Anti-Aging-Mittel zum Schutz unserer Haut vor den "freien Radikalen". Sowohl die Sonneneinstrahlung als auch - permanenter - Alltagsstress tragen zur Bildung dieser schädlichen "freien Radikale" bei. Der Reparaturmechanismus der Haut wird dadurch behindert oder z.T. vollständig "stlligelegt". Die - vorzeitige - Hautalterung nimmt ihren Lauf. Trockenen und spröden Haaren kann das Öl durch sanftes Auftragen auf das noch nicht ganz getrocknete Haar die notwendige Feuchtigkeit verleihen.  


Kaktusfeigenkernöl ist nicht-komedogen. Auf einer Skala von 0-5 nimmt es den Wert von 0 (Null) ein. Geeignet ist es deshalb für alle Hauttypen.


Was bedeutet komedogen oder Komedogenität?


Bei Menschen mit unreiner Haut sind diese Begriffe schon eher bekannt. Bestimmte Inhaltsstoffe von "Pflegemitteln" stehen im Verdacht Poren zu verstopfen und Akne bzw. Pickelbildung zu verstärken.   


Ein Komedo (lat. com-edere: mitessen, verzehren), auf deutsch auch Mitesser genannt verstopft die Talgdrüse der Haut. Die Ursache dafür ist eine zunehmende Verhornung des Tagdrüsenkanals durch Hyperkeratose. Durch den eingelagerten Farbstoff Melanin und den Sauerstoff der Luft kann der "Verschluss" zu einer dunklen Farbe oxidieren. Entzündungen und Pickel können die Folge sein. 


Mit dem Grad der Komedogenität (0-5) wird die Eigenschaft beziffert, die die Bildung von Mitessern (Komedonen) am Ausgang der Talgdrüsenfolikel begünstigt. Umgangssprachlich wird das als Verstopfen der Hautporen bezeichnet. Komedogene Produkte können also zu Hautunreinheiten führen, da einige Inhaltsstoffe im Verdacht stehen Poren zu verstopfen und Aknebildung verstärken können. Komedonen treten bevorzugt in der T-Tone auf, d.h. Stirn, Nase und Kinn, z.T. auch im Rückenbereich. Hier befinden sich besonders viele Talgdrüsen.


Etwa 80-85% des Kaktusfeigenkernöls besteht aus ungesättigten Fettsäuren. Das Gros davon ist die Linol-Fettsäure (Omega-6 Fettsäuren, ca. 70%), die sowohl in der Medizin als auch Kosmetikindustrie verwendet wird. Idealerweise wird das Öl nach dem (heißen) Baden oder Duschen auf die noch feuchte Haut aufgetragen. Das Kaktusfeigenkernöl kann in die noch geöffneten Poren tief eindringen und seine Wirkung optimal entfalten.  


In der Anwendung lässt sich Kaktusfeigenkernöl auch mit etwas Mandel- oder Aprikosenkernöl vermischen und kann einen kühlenden, entspannenden und revitalisierenden Effekt auf die Haut ausüben.


Natürlich ist Kaktusfeigenkernöl kein "Wundermittel". Es gilt eher noch als unentdeckter "Schatz". In der "allerhöchsten und feinsten Kosmetikwelt" wird es allerdings immer bekannter und geschätzt. 


 

Variationen

Bitte wählen Sie eine Variation aus:

Verfügbarkeit: Auf Lager

39,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
78,00 € / 100 Milliliter (ml)
39,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
78,00 € / 100 Milliliter (ml)

Details

Fakten zum Öl:

Kaktusfeigenkernöl (opuntia ficus-indica) 

1. Zur Gewinnung von Kaktusfeigenkernöl werden zwischen 500-1000kg Kaktusfeigen benötigt. Dies entspricht einer Menge von 4000-8000 Früchten. Über eine schonende Trocknung werden ca. 40-50kg Kerne zur Gewinnung von 1kg Kaktusfeigenkernöl gewonnen. Film auf GALILEO (ProSieben)!

Link: https://www.youtube.com/watch?v=bjrRG3njeBM

Nach der Ernte wird das Fruchtfleisch der Kaktusfeige von den Kernen separiert. Die anschließend sonnengetrockeneten Kerne werden bis zur Pressung kühl und trocken (zwischen-)gelagert. Dadurch kann die Qualität der Kerne beibehalten werden. Für die finale schonende Kalt-Pressung der Kerne werden die erwähnten 40-50kg getrockneten Kerne zur Herstellung 1 L Kaktusfeigenkernöl benötigt.

Wichtig: Es gibt auch die Herstellung mittels chemischer Extraktion. Durch die damit einhergehende zwischenzeitliche Erhitzung gehen allerdings etliche Nährstoffe verloren. Deshalb sollten Sie beim Kauf wissen bzw. darauf achten, dass es sich nur um kaltgepresstes Öl handelt.

2. Kaktusfeigenkernöl hat einen hohen Gehalt an sog. Tocopherolen, d.h. Vitamin E (ca. 900mg/kg und damit ca. 150% höher als bei Arganöl), vor allem alpha-tocopherol (ca. 32%) und gamma-tocopherol (ca. 30%).  

Weiterhin DELTA-7 Stigmasterol (starkes Antioxidans), die Vitamine A, F, K sowie wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen und Zink.

3. Kaktusfeigenkernöl hat einen Komedogenitätsgrad von 0 (Null), d.h. bei Anwendung des Öl werden keine Mitesser und Pickel hervorgerufen oder unterstützt, selbst wenn man eine fette oder unreine Haut hat.

4. Wegen des hohen "Leichtigkeitsgrads" des Öls und der Nicht-Komedogenität sowie des starken Antioxidationsgrads kann es für alle Hauttypen verwendet werden. Auch trockene/nasse Haare sowie eine trockene Kopfhaut können wegen der hohen Feuchtigkeitsspende behandelt werden.

5. Das Öl ist bestens geeignet für den sehr empfindlichen Augenbereich, wie Augenringe und Augenschatten. Auch ein paar "Tupfer" auf die Wangenknochen (da die Haut unter den Wangenknochen eher trocken ist) oder auf ungeschminkte Lippen! sind "prickelnd". Es resorbiert auf der Haut sehr schnell und kann sowohl für die Tages - und Nachtpflege verwendet werden. Bitte lassen Sie das Öl ca. 5-10 Min. lang einziehen. Nicht abwaschen

Anwendung (nochmals kurz zusammengefasst):

Augenringe und Augenschatten , bei trockener Haut, bei sonnengeschädigter Haut, bei unreiner Haut, bei empfindlicher Haut und gegen Pigmentflecken.

Bitte lassen Sie das Öl ca. 5-10 Min. lang einziehen. Nicht abwaschen, da es sonst nicht in die Haut eindringen kann. Daa Ganze können Sie morgens und abends wiederholen. Besonders gut auch vor dem zu Bett gehen.

Inhaltsstoffe:

100% reines Kaktus Feigenkernöl aus kontrolliert biologischem Anbau